VITA

*1983 in Tirol, lebt und arbeitet in Linz. Ausbildung für Grafik und Kommunikationsdesign an der Höheren Technischen Lehranstalt in Innsbruck; Schloss mit Diplom das Studium der Bildenden Kunst an der Kunstuniversität Linz 2013 ab. Seither stellt sie international aus. Sie ist Landeskulturförderpreisträgerin für zeitgenössische Kunst des Landes Tirols und ihr wurde die Talentförderprämie des Landes Oberösterreich verliehen. 2015 hatte sie einen Forschungsaufenthalt in Bloomington am Kinsey Institute for Research in Sex, Gender and Reproduction. Ihre Publikation My Adult Comedy Drama wurde 2017 im Salon für Kunstbuch im 21er Haus in Wien präsentiert.  2020 wurde sie mit dem Paul-Flora-Preis ausgezeichnet.  

 

STATEMENT

Ein Grundprinzip meiner Multimedia-und Textarbeiten ist die Auseinandersetzung mit Filmen, Bildern, Texten, Symbolsprachen und Ästhetiken aus Alltagskultur und Massenmedien, die über politische und soziale Machtverhältnisse sprechen und dabei bis in intime, teils obszöne Bereiche vordringen. In meinen recherchenbasierten Arbeiten analysiere und rekontextualisiere ich kulturelle Ausdrucksformen, die so direkt und unvermittelt sind wie Graffitis und pornografische Aufnahmen, aber auch so reflektiert wie wissenschaftliche Werke.