ZEITRAUMTRÄGER

2016 / 2017

 

Neon-Installation

in Kooperation mit Thomas Kluckner
// KUNST AM BAU

Arbeiterkammer/Jägermaierhof Linz

Bildung beginnt im Kopf – wir denken, reflektieren und stellen Verhältnisse zu uns selbst, zu anderen und zur Welt her. Denken ist eine innere Aktivität und Voraussetzung, um Erkenntnisse zu erlangen. Das AK Bildungshaus, ein Ort der Weiter- und Fortbildung, weist durch seine unterschiedlichen Bereiche vielfältige Nutzungsmöglichkeiten auf. Es ist ein Haus, wo physische und geistige Tätigkeiten, sowie Zeiten der Entspannung und der Ruhe aufeinandertreffen. Ein Lichtobjekt im Luftraum des Foyers macht diese aktiven und passiven Phasen im Haus sichtbar. Die Form des Objektes ähnelt optisch einer Gedankenblase, deren dreidimensionales Erscheinungsbild Spielräume für Interpretationen eröffnet: ob eingefangene Wolke, menschlicher Denkapparat oder doch Horizontlinien, die nicht mehr gerade verlaufen wollten … ein Bildungshaus soll den Blick weiten und neue Sichtweisen ermöglichen...