COVERED SHORTS # 1

2013
 

3-Kanal Videoinstallation

MDF, satiniertes Acrylglas
0:09 min., 0:11 min. & 0:07 min. 

16:9, Loop, HD, ohne Sound

ca. 440 x 255 x 15 cm

COVERED SHORTS # 2

 2011 / 2013

6 Pigmentdrucke

auf Fine Art Papier, 80 x 112 cm

 

LEPORELLO

Freier Text zur künstlerischen Arbeit

5-seitiger Zick-zack Falz 

geschlossen: 9 x 15 cm

Mittels gezielter Manipulation wird pornografisches Material bearbeitet. Nackte Körperteile werden in Farbflächen transformiert und der Bildgrund samt Darsteller*innen entfernt. Die verbliebenen collagenartigen Elemente finden sich als gedruckte Bildserie sowie als lebensgroße Videoanimationen wieder. Die farbigen Flächen bewegen sich auf drei Animationen aufgeteilt in unterschiedlich rhythmischen Abfolgen und wiederholen sich über verschiedene Videoschleifen immer fort. Der Superlative des pornografischen Ausgangsmaterials wird mit Verhüllung begegnet. Durch das Weglassen der realen Bildebene ergeben sich zweidimensionale grafische Figurationen. Ihrem Sinnzusammenhang entkleidet, präsentieren sich diese semi-abstrakten Farbflächen, ähnlich potenzieller Kleidungsstücke, im sterilen Weißraum des Hintergrundes. Die sechs Drucke der grafischen Bildserie Covered Shorts II zeigen unterschiedlich eingefrorene Bewegungsmomente expliziter, fotografischer Vorlagen, die ursprünglich ein Fotoshooting zum verwendeten Film waren.